KIRINUS Praxis Prinzenruh

Kraft schöpfen inmitten der Natur

Willkommen in der KIRINUS Praxis Prinzenruh

In unserem ambulanten Praxiszentrum Prinzenruh, idyllisch gelegen am Tegernsee, erhalten Sie ganzheitliche hausärztliche Versorgung auf dem neusten Stand der Allgemeinmedizin. Wir legen besonderen Wert auf eine ehrliche und kontinuierliche Arzt-Patientenbeziehung, die auf einem individuellen Behandlungskonzept für Sie als Patienten beruht. Dabei berücksichtigen wir Ihre persönliche Geschichte wie auch Ihre ganz spezifischen Bedürfnisse.

Den ganzen Menschen sehen.

Wir begleiten Sie als Patienten im ganzheitlichen Sinne von der Diagnosestellung über die Therapie bis hin zur Nachsorge. Dabei erhalten Sie bei uns angemessen Zeit, um alle Ihre Anliegen in Ruhe besprechen und die richtige Behandlung mit gestalten zu können.

Die Praxis Prinzenruh ist Teil der KIRINUS Gruppe, einer in dritter Generation familiengeführten Gesundheitsgruppe aus Bayern. Ihr Schwerpunkt liegt auf den Bereichen Psychosomatik, Innere Medizin und Orthopädie.

Diese Kombination fördert den intensiven interdisziplinären Austausch und ermöglicht die Versorgung unserer Patienten in unterschiedlichen Fachbereichen aus einer Hand.

Für uns als Familienunternehmen in dritter Generation ist es eine Herzenssache, alles dafür zu tun, Ihnen den Aufenthalt so angenehm wie möglich zu gestalten.

Ganzheitliche hausärztliche Versorgung

Als Hausärzte sind wir Ihre ersten Ansprechpartner in Fragen der medizinischen Grundversorgung und begleiten Sie im Idealfall langfristig. Je besser wir Sie und Ihr vertrautes Umfeld kennen, desto individueller können wir Sie in allen hausärztlichen Belangen beraten und versorgen. Insbesondere im Alter und bei chronischen Erkrankungen ist ein vertrauensvolles Verhältnis eine wichtige Grundlage für die optimale Begleitung und Behandlung.

Wir nehmen uns gerne Zeit für Sie und haben ein offenes Ohr für Ihre Anliegen. Dabei legen wir großen Wert darauf, in der Diagnostik und Behandlung immer auf dem neuesten Stand zu sein und bilden uns dafür regelmäßig weiter.

Bei uns in der Praxis Prinzenruh sind Sie in allen allgemeinmedizinisch-internistischen Angelegenheiten, insbesondere bei akuten oder chronischen Erkrankungen sowie in der Wundversorgung, in besten Händen. Neben der modernen Schulmedizin setzen wir Akupunktur und Naturheilverfahren ein. Auch in reisemedizinischen Fragen beraten wir Sie kompetent und gerne.

Unser Behandlungsspektrum

  • Vorsorgeuntersuchungen (Check-Up 35)

    Ab dem 35. Lebensjahr haben Sie im Rahmen des gesetzlichen Vorsorgeprogramms regelmäßig Anspruch auf eine allgemeine Untersuchung zur Früherkennung von möglichen Krankheiten. Dazu zählen Herz-Kreislauferkrankungen, Nierenerkrankungen oder Diabetes. Dieser Check-up gilt als Gesundheits-TÜV und kann alle drei Jahre innerhalb der Kassenleistung durchgeführt werden. Auch vor dem 35. Lebensjahr kann dieses Angebot bereits einmalig als Kassenleistung in Anspruch genommen werden.

    Ab dem 65. Lebensjahr haben Männer darüber hinaus die Möglichkeit, ihre Bauchschlagader (Bauchaorta) per Ultraschall-Screening untersuchen zu lassen, um eine übermäßige Ausdehnung (Bauchaortenaneurysma) auszuschließen. Auch diese Vorsorgeleistung können Sie bei uns in der KIRINUS Praxis Prinzenruh in Anspruch nehmen.

    mehr erfahren
  • Hautkrebsscreening

     

    Eine Früherkennungsuntersuchung auf Hautkrebs, das Hautkrebs-Screening, steht gesetzlich Versicherten ab 35 Jahren alle zwei Jahre zu. Die Haut wird hierbei auf auffällige Veränderungen untersucht. Im Falle von unklaren oder verdächtigen Befunden überweisen wir Sie an einen Dermatologen.

    mehr erfahren
  • Impfmedizinische Beratung

    Welche Impfungen sind wichtig und sinnvoll? Abhängig von Ihrem Alter und Ihren Lebensumständen können bestimmte Impfungen notwendig sein, um schweren Krankheiten vorzubeugen, die auch mit modernster Medizin nur eingeschränkt oder gar nicht behandelbar sind. Im Rahmen der Impfanamnese ermitteln wir Ihren individuellen Bedarf, klären über mögliche Nebenwirkungen und die Dauer des Impfschutzes auf.

    mehr erfahren
  • Reisemedizinische Beratung

    Bei Reisen in bestimmte Länder sind gesundheitliche Vorsorgemaßnahmen elementar. Es gibt vorgeschriebene und empfehlenswerte Impfungen sowie krankheitsvorbeugende Maßnahmen, wie die Malariaprophylaxe. Lassen Sie uns frühzeitig, am besten mehr als sechs Wochen vor Reiseantritt, Ihren individuellen Reiseimpfschutz besprechen und durchführen.

    Anmerkung: Die gesetzlichen Krankenkassen zählen die reisemedizinische Beratung zu den sogenannten IGeL-Leistungen (individuelle Gesundheitsleistung) und übernehmen die Kosten dafür in der Regel nicht. Die Höhe der Kosten richtet sich nach Aufwand und Anzahl der benötigten Impfungen. Diese besprechen wir gerne im Vorfeld mit Ihnen.

    mehr erfahren
  • DMP-Programme

    Chronische Erkrankungen werden im Rahmen sogenannter Disease-Management-Programme (DMP) systematisch behandelt, um die Erkrankung in Schach zu halten und die Lebensqualität der Patientinnen und Patienten zu stabilisieren. Folgeerkrankungen wird über eine gut abgestimmte und kontinuierliche Betreuung durch Haus- und Facharzt, Krankenhaus, Apotheke und Reha-Einrichtung vorgebeugt.

    Zu den chronischen Erkrankungen zählen unter anderem

    - Asthma
    - chronisch-obstruktive Lungenerkrankung
    - Koronare Herzkrankheit
    - Diabetes mellitus Typ II

    mehr erfahren
  • Psychosomatische Grundversorgung

    Aktuellen Studien zufolge leidet ein Viertel der erwachsenen Erwerbstätigen unter seelischen oder psychosomatischen Erkrankungen. Situationen und Lebensereignisse, die besonders stark emotional belasten, können unerkannt und unbehandelt schwer krank machen. Um dies zu verhindern, kommt uns Hausärzten als langfristige Begleiter unserer Patientinnen und Patienten eine besondere Bedeutung zu. Wir bieten Ihnen eine psychosomatische Grundversorgung und vermitteln Sie bei Bedarf vertrauensvoll an einen Facharzt (Psychotherapeut oder Psychiater) für eine gezielte weitere Betreuung.

  • Laboruntersuchungen

    Für die Feststellung und Bestimmung einer Erkrankung (Diagnose) sowie die Empfehlung einer entsprechenden Therapie, sind laborchemische Untersuchungen häufig besonders relevant. Sie können Hinweise liefern und Aufschluss geben, so unter anderem in Bezug auf Schilddrüsenfehlfunktionen. Soweit Bedarf besteht, lassen wir für Sie in externen Labors unseres Vertrauens untersuchen:

    - Blut
    - Urin
    - Stuhl
    - Abstrich

    mehr erfahren
  • Apparative Untersuchungen

    Um gesicherte Diagnosen zu treffen, setzen wir je nach Beschwerdebild unterschiedliche Geräte zur Überprüfung und verschiedene Messmethoden ein. Dazu gehören:
    - Lungenfunktionstest (Spirometrie)
    - Sauerstoffsättigung (Pulsoxymetrie)

  • EKG

    - Ruhe-EKG
    - Belastungs-EKG (Ergometrie)
    - Langzeit-Blutdruckmessung
    - Langzeit-EKG

    mehr erfahren
  • Ultraschall

    - Ultraschalluntersuchungen
       - Sonographie des Bauchbereichs (Abdomen)
       - Sonographie der Schilddrüse
       - Dopplersonographie Beingefäße
       - Dopplersonographie Halsgefäße (Carotiden)
       - Herzecho

    Anmerkung: Nicht alle Sonographie-Untersuchungen werden im hausärztlichen Bereich von den gesetzlichen Krankenkassen gezahlt. Insbesondere die Dopplersonographie der Halsgefäße sowie das Herzecho zählen zu den sogenannten IGeL-Leistungen (individuelle Gesundheitsleistung).

    mehr erfahren

Wir unterstützen Sie darin, Ihre Gesundheit nachhaltig zu schützen und im Krankheitsfall schnellstmöglich und auf bestem Wege wieder gesund zu werden.

Individuelle Gesundheitsleistungen (IGeL)

Liebe Patientinnen und Patienten,

wir freuen uns, dass Sie uns Ihr Vertrauen schenken und zur Behandlung in KIRINUS Praxis Prinzenruh kommen. Bei uns stehen Sie und Ihre Gesundheit im Mittelpunkt – wir bieten Ihnen eine ganzheitliche medizinische Betreuung, die auf Ihre speziellen Bedürfnisse und Gesundheitsrisiken abgestimmt ist. Wenngleich Krankheiten in Deutschland auf hohem Niveau behandelt und die Kosten in der Regel übernommen werden, gehen unsere Möglichkeiten im Bereich von Prävention und Gesundheitsförderung, Vorsorge und Service weit über das von gesetzlichen Krankenkassen finanzierte Maß hinaus.

Da die gesetzlichen Krankenkassen nicht alle Leistungen, die der modernen Medizin zur Verfügung stehen übernehmen, bieten wir unseren KassenpatientInnen diese Leistungen unter der Bezeichnung IGeL (Individuelle-Gesundheitsleistungen) an. Bei PrivatpatientInnen werden einige der folgenden Leistungen von der Versicherung übernommen.

Zu IGeL gehören unter anderem:

  • Behandlungen der ganzheitlichen Medizin, die eine Ergänzung oder Alternative zur herkömmlichen schulmedizinischen Behandlung darstellen, z. B. Infusionstherapien
  • Reiseimpfberatung und Reiseimpfungen - alle Laboruntersuchungen, die medizinisch nicht zwingend notwendig sind
  • Atteste zur Vorlage bei Arbeitgebern, Versicherungen und anderen
  • Untersuchungen für private Aktivitäten (z.B. Tauchtauglichkeit, Sporttauglichkeit, Reiserücktritt, Führerschein etc.)

Gemeinsam mit Ihnen besprechen wir bei Interesse gerne, welche IGeL für Sie generell sinnvoll sein könnten. Falls Sie Interesse an oder Fragen zu IGeL haben, sprechen Sie uns gerne an!

Unsere IGeL-Leistungen

  • Akupunktur

    Akupunktur ist ein Teilgebiet der Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM) und kann mit vielen schulmedizinischen und/oder ganzheitlichen Methoden kombiniert werden. Das Einstechen von dünnen Nadeln an den sogenannten Akupunkturpunkten hat nicht nur eine lokale Wirkung, sondern reguliert ganzheitlich ein Ungleichgewicht im Körper. In vielen Fällen ist die „Nadeltherapie“ genauso wirksam oder sogar wirksamer als westliche Therapien. Grundsätzlich gilt aber: Akupunktur kann heilen, was gestört ist, sie kann aber nicht „reparieren“, was bereits zerstört ist.

    So kann sie zum Beispiel bei einer Gelenkerkrankung (Arthrose) mit Knorpelschädigung nicht den Verlust des Knorpels rückgängig machen. Sie kann aber die damit einhergehenden Schmerzen an Bändern, Muskeln und im Bereich der Gelenkkapsel deutlich verringern. Durch eine Akupunkturbehandlung schwillt das Gewebe ab, es wird besser durchblutet, Gelenk und Muskulatur werden beweglicher und trainierbarer – der Schmerz lässt nach.

    Die Akupunktur wird von der Weltgesundheitsorganisation (WHO) und führenden Akupunkturgesellschaften für viele Krankheitsbilder empfohlen. Von den gesetzlichen Krankenkassen wird sie bei chronischen Schmerzen der Lendenwirbelsäule und der Kniegelenke übernommen. Wirksam ist sie auch bei vielen anderen Schmerzsyndromen des Bewegungsapparates sowie bei Kopfschmerzen verschiedener Ursachen, bei vegetativen Störungen wie z.B. Schlaflosigkeit, Erschöpfungssyndrom und begleitend in der Entwöhnungstherapie. Sprechen Sie uns gerne an, wenn Sie Fragen zur Akupunktur haben. Wir überlegen gerne mit Ihnen gemeinsam, ob bei Ihrem Beschwerdebild eine Akupunktur hilfreich sein könnte.

    Indikationen (z.B.): Rückenschmerzen, Gelenkschmerzen, Kopfschmerzen, Migräne, Schlafstörungen, Erschöpfungssyndrome, Raucher- und Alkoholentwöhnung, Allergien, Asthma, Heuschnupfen, Bronchitis, chronische Sinusitis

  • Infusionstherapie

    Bei manchen gesundheitlichen Beeinträchtigungen wie z.B. chronische Erschöpfung, Infektanfälligkeit, häufige Blaseninfekte oder Magen-Darm-Beschwerden kann eine Infusionstherapie zur unterstützenden Therapie hilfreich sein. Verwendet werden hierzu Vitaminpräparate und homöopathische Wirkstoffe, die dem aktuellen Beschwerdebild individuell angepasst werden. Anders als bei Tabletten oder Pulvern, die nur in begrenztem Maße dem Körper Wirkstoffe über den Magen-Darm-Trakt zuführen können, werden bei der Infusionstherapie deutlich höhere Wirkspiegel im Blut erzielt.

    Indikationen: Infektanfälligkeit, Erschöpfungssyndrome, Magen-Darm-Beschwerden, Blasenbeschwerden, Gelenkbeschwerden

  • Reisemedizinische Beratung

    Während die von der Ständigen Impfkommission in Deutschland (STIKO) für Deutschland empfohlenen Impfungen eine Leistung der Krankenkassen darstellen, werden die Kosten für eine Reiseimpfberatung und die notwendigen Impfungen nur teilweise und auf Nachfrage bei der Kasse übernommen. Um bei einer Reise in andere Länder gut gegen Krankheiten wie Hepatitis, Cholera, Typhus und andere Erkrankungen geschützt zu sein, ist eine rechtzeitige Beratung vor jeder Reise mit der Erstellung eines individuellen Impfplanes sinnvoll. Wir bieten Ihnen einen umfassende Reiseimpfberatung sowie die Durchführung von Reiseimpfungen gegen Hepatitis, Cholera, Typhus an.

    mehr erfahren
  • Quaddeltherapie

    Die Quaddeltherapie ist eine schmerzlindernde Maßnahme im Rahmen der Neuraltherapie. Sie basiert auf der intrakutanen, also direkt in die unterste Schicht die Haut gespritzten, Injektion eines Lokalanästhetikums (= Mittel zur örtlichen Betäubung). Die Quaddeltherapie eignet sich für akute Schmerz- und Entzündungsprozesse. Dabei profitieren vor allen Dingen Patienten mit Muskelverspannungen, insbesondere auch im Bereich der Schulter- und Nackenmuskulatur, von der Quaddeltherapie. Darüber hinaus ist das Quaddeln des örtlichen Betäubungsmittels auch geeignet für PatientInnen mit Gelenkerkrankungen, Narbenschmerzen, Lumboischialgie, d. h. unteren Rückenschmerzen, sowie Kopfschmerzen.

    Indikationen: Rückenschmerzen, Nackenverspannungen, Spannungskopfschmerzen, Narbenschmerzen, Muskelverspannungen

  • Sport-und Tauchtauglichkeit

    Die sportärztliche Untersuchung dient der Erkennung latenter oder vorhandener Erkrankungen, die bei einer bestimmten sportlichen Tätigkeit zu einer Gefährdung der Gesundheit führen könnten. Grundsätzlich gehören zu einer solchen Gesundheitsuntersuchung eine genaue Anamneseerhebung, eine gründliche körperliche Untersuchung und ein Ruhe-EKG.

    Je nach Sportart, Alter und Sportintensität können weitere Untersuchungen (Labor, Belastungs-EKG, Lungenfunktionsprüfung, Echokardiographie) sinnvoll oder nach ESC-(European Society of Cardiology) bzw. GTÜM-Kriterien (=Gesellschaft für Tauch- und Überdruckmedizin) sogar obligat sein.

    Für ambitionierte Sportler und Sportlerinnen ist eine Sporttauglichkeits- untersuchung stark zu empfehlen Für diverse Wettbewerbe, z. B. zahlreiche Marathons oder Triathlons, ist der Nachweis der Sporttauglichkeit auch Teilnahmevoraussetzung.

    Für TaucherInnen ist eine Tauchtauglichkeitsuntersuchung empfehlenswert: So sollten sich Taucher und Taucherinnen zwischen dem 18. und 39 Lebensjahr alle drei Jahre einer Tauchtauglichkeitsuntersuchung unterziehen, TaucherInnen mit chronischen Erkrankungen oder Behinderungen sowie TaucherInnen ab dem 40. Lebensjahr sollten jährlich die Tauchtauglichkeit untersuchen lassen.

Unser Team

Ulrike Ableitner

Medizinische Fachangestellte

Tanja Gietl

Medizinische Fachangestellte

Elke Probst

Medizinische Fachangestellte

Dr. med. univ. Maximiliane Rauh

Fachärztin für Innere Medizin, Reisemedizin

Nach dem Abschluss des Studiums der Humanmedizin an der Universität Bologna in Italien, war Dr. Maximiliane Rauh zwei Jahre lang im italienischen Rettungsdienst als Notärztin tätig. Anschließend absolvierte sie ihre Facharztausbildung für Innere Medizin im Krankenhaus in Agatharied, wo sie nach erfolgreichem Abschluss als Fachärztin in der Ultraschall- und Funktionsabteilung mit diagnostischem Schwerpunkt Kardiologie und Angiologie noch arbeitet. Zudem unterstützt Frau Dr. Rauh seit 2011 bereits das Team von Dr. Pilgrim als hausärztliche Internistin, dem sie auch nach der Umbenennung zu KIRINUS Praxis Prinzenruh erhalten bleibt.

Bei allem, was wir tun, stehen unsere Patienten im Mittelpunkt:

Denn wir möchten Ihnen helfen, Ihre Gesundheit dauerhaft zu erhalten und im Krankheitsfall schnell wieder zu erlangen.

Wichtiger Hinweis zu unseren Öffnungszeiten

Unsere Praxis ist am 27.05. geschlossen. Ab Montag, den 30.05. sind wir wieder für Sie da.

Die Vertretung übernimmt:

Dr. med. Christine Hube
Prinz-Ludwig-Straße 24
85354 Freising
Tel.: 08161 9362244

Dr. Lukas Lehmeyer
Max-Eyth-Str. 4
85354 Freising
Tel.: 08161 94081

 



Eine telefonische Anmeldung ist erforderlich.

Sprechen Sie uns an

Sie haben Fragen oder interessieren sich für einen Termin? Dann rufen Sie einfach an oder schreiben Sie uns.

Kontaktformular

KIRINUS Praxis Prinzenruh
Sanktjohanserstraße 28
83707 Bad Wiessee