KIRINUS Ausbildungsambulanz

Die kompetente Anlaufstelle bei psychischen Störungen in München

Willkommen in der KIRINUS Ausbildungsambulanz

Seit mehr als 20 Jahren bieten wir an unserer Ambulanz Erwachsenen, Kindern und Jugendlichen mit psychischen Störungen eine kompetente Anlaufstelle in zentraler Lage in München.

Die weiterführende therapeutische Behandlung wird dann von engagierten Psychologen, Ärzten beziehungsweise Sozialpädagogen nach ihrem Studium übernommen, die gerade eine staatlich anerkannte Ausbildung oder Zusatzausbildung für Psychotherapie absolvieren.

Die fachliche Anbindung an die KIRINUS CIP Akademie, Bayerns renommiertes Ausbildungsinstitut für Psychotherapie, stellt eine Behandlung auf dem neuesten wissenschaftlichen Stand sicher. Wir bieten Ihnen eine hochspezialisierte Psychotherapie, die wir individuell nach Ihren Bedürfnissen zusammenstellen.

Erwachsentherapie

Kinder-und Jugendlichentherapie

Die KIRINUS Ausbildungsambulanz auf einen Blick

Schnelle Terminvergabe

für ein diagnostisch-therapeutisches Erstgespräch mit anschließender Beratung

Alle zugelassene Therapeutische Verfahren

Verhaltenstherapie, tiefenpsychologisch fundierte Psychotherapie und analytische Psychotherapie

kompetente Beratung

zu Diagnosen und möglichen Behandlungen

motivierte angehende Therapeuten

die von erfahrenen Supervisoren eng begleitet werden

Therapieangebote auf neuestem wissenschaftlichen Stand

durch die Anbindung an die KIRINUS CIP Akademie, Bayerns renommiertes Ausbildungszentrum für Psychotherapeuten

Angenehme Atmosphäre

und ansprechende Räumlichkeiten in zentraler Lage

Die therapeutische Behandlung wird von studierten Psychologen, Ärzten beziehungsweise Sozialpädagogen übernommen, die sich gerade in einer staatlich anerkannten Ausbildung oder Zusatzausbildung für Psychotherapie befinden.

Unser Therapieangebot für Erwachsene

Wie sieht eine Behandlung bei uns aus?

Dabei behandeln wir nach allen von den Krankenkassen zugelassenen therapeutischen Verfahren (Verhaltenstherapie, tiefenpsychologisch fundierte Psychotherapie und analytische Psychotherapie). Nach dem Erstgespräch entscheiden wir gemeinsam mit Ihnen, welches der Verfahren mit welchem Schwerpunkt aktuell am besten für Sie geeignet ist. Die Kosten für Therapien werden in der Regel von den Krankenkassen übernommen.

An unserer Ambulanz können wir leider Personen mit folgenden Beschwerdebildern nicht behandeln:

  • Alkohol-, Drogen- und Medikamentenabhängigkeiten
  • Akute Selbstmordgefahr
  • Schwere Posttraumatische Belastungsstörungen
  • Schwere Persönlichkeitsstörungen
  • Akutes selbstverletzendes Verhalten
  • Akute psychotische oder manische Episoden

Im Fall einer akuten psychischen Krise wenden Sie sich bitte an den:

  • Ärztlichen Bereitschaftsdienst (Telefon: 116117)
  • Krisendienst Psychiatrie (Telefon: 0180/6553000)

Häufig gestellte Fragen

  • Wie geht es nach dem ersten Termin weiter?

    Bei uns erhalten Sie schnell einen Termin für eine Sprechstunde. Wenn eine Psychotherapie für Sie oder Ihr Kind angezeigt ist, vermitteln wir Ihnen einen geeigneten Therapeuten mit einem freien Therapieplatz.
    Für den Fall, dass Psychotherapie in unserer Einrichtung für Sie leider nicht das Richtige ist, erhalten Sie von uns Vorschläge für weitere Anlaufstellen, um Ihnen die Suche nach einem Therapieplatz zu erleichtern.

  • Was muss ich zum ersten Termin mitbringen?

    Bitte bringen Sie zum Erstgespräch an der KIRINUS Ausbildungsambulanz Ihre Versichertenkarte und die ausgefüllten Fragebögen mit.

  • Wann ist eine Behandlung möglich?

    An der KIRINUS Ausbildungsambulanz nehmen wir Patienten auf, die nach unserer Einschätzung von einem ambulanten, therapeutischen Angebot profitieren. Sollten Sie sich gerade in einer schweren akuten Krise befinden, wenden Sie sich bitte an den Krisendienst Psychiatrie oder die Notrufzentrale unter der Telefonnummer 112.

  • Wer trägt die Kosten?

    Die Kosten werden von den Krankenkassen übernommen. Weitere Informationen dazu erhalten Sie im persönlichen Beratungsgespräch.

Unser Anliegen

  • seelische, psychosomatische und Verhaltensprobleme abzubauen.
  • eigene Stärken zu entdecken und selbstsicherer zu werden.
  • Konflikte mit Gleichaltrigen, Freunden, Mitschülern, Eltern oder Lehrern zu bewältigen.
  • soziale Kompetenzen zu stärken.
  • Schwierigkeiten im schulischen oder beruflichen Bereich besser zu meistern und eine Zukunftsperspektive zu entwickeln.
  • das familiäre Miteinander zu stärken.
  • mit "schwierigen Gefühlen" besser umzugehen.
  • anstehende Entwicklungsaufgaben zu meistern und die eigene Persönlichkeit zu entfalten.

Unser Therapieangebot für Kinder und Jugendliche

Psychische Erkrankungen zählen inzwischen zu den häufigsten Krankheiten von Kindern und Jugendlichen in Deutschland.
In der Regel sind psychische Erkrankungen bei Kindern und Jugendlichen gut behandelbar. Dabei gilt: Je früher die Erkrankung erkannt wird und psychotherapeutische Unterstützung erfährt, desto größer sind die Chancen auf eine Besserung. 
Wir behandeln Kinder und Jugendliche zwischen 4 und 17 Jahren mit.

    Häufig gestellte Fragen

    • Wie geht es nach dem ersten Termin weiter?

      Bei uns erhalten Sie schnell einen Termin für eine Sprechstunde. Wenn eine Psychotherapie für Sie oder Ihr Kind angezeigt ist, vermitteln wir Ihnen einen geeigneten Therapeuten mit einem freien Therapieplatz.
      Für den Fall, dass Psychotherapie in unserer Einrichtung für Sie leider nicht das Richtige ist, erhalten Sie von uns Vorschläge für weitere Anlaufstellen, um Ihnen die Suche nach einem Therapieplatz zu erleichtern.

    • Was muss ich zum ersten Termin mitbringen?

      Bitte bringen Sie zum Erstgespräch an der KIRINUS Ausbildungsambulanz Ihre Versichertenkarte und die ausgefüllten Fragebögen mit.

    • Wann ist eine Behandlung möglich?

      An der KIRINUS Ausbildungsambulanz nehmen wir Patienten auf, die nach unserer Einschätzung von einem ambulanten, therapeutischen Angebot profitieren. Sollten Sie sich gerade in einer schweren akuten Krise befinden, wenden Sie sich bitte an den Krisendienst Psychiatrie oder die Notrufzentrale unter der Telefonnummer 112.

    • Wer trägt die Kosten?

      Die Kosten werden von den Krankenkassen übernommen. Weitere Informationen dazu erhalten Sie im persönlichen Beratungsgespräch.

    Anmeldung zur ambulanten Psychotherapie

    • Wie kann ich mich für eine ambulante Psychotherapie vormerken lassen?

      Der erste Schritt ist, einen Termin für ein Erstgespräch bei uns zu vereinbaren.
      Hierzu bitten wir Sie, uns vor der Vereinbarung eines Erstgesprächstermins einen vollständig ausgefüllten Aufnahmebogen zukommen zu lassen.

      Zum Erstgespräch selbst bringen Sie dann bitte einen ausgefüllten Screeningfragebogen mit (Erwachsene und Jugendliche ab 14).

    • Wie kann ich euch die Anmeldeunterlagen zukommen lassen?

      Es gibt 3 Möglichkeiten:

      1. Rufen Sie uns an unter 089-13079330 und füllen den Aufnahmebogen telefonisch aus. Im Kinder- und Jugendbereich lassen Sie uns dann bitte die weiteren Unterlagen per Post oder E-Mail zukommen.
      2. Senden Sie uns die ausgefüllten Anmeldeunterlagen per E-Mail an ausbildungsambulanz@kirinus.de
      3. Senden Sie uns die ausgefüllten Anmeldeunterlagen per Post an: KIRINUS Ausbildungsambulanz, Rotkreuzplatz 1, 80634 München

      Nachdem Ihre Anmeldeunterlagen bei uns eingegangen sind, werden sie von unseren erfahrenen Psychotherapeuten geprüft. Wir melden uns dann zeitnah bei Ihnen, um mit Ihnen zu besprechen, ob unsere KIRINUS Ausbildungsambulanz für Ihr Anliegen die richtige Anlaufstelle ist und vereinbaren ggf. einen Termin für ein persönliches Erstgespräch mit unseren erfahrenen Psychotherapeuten.

    Erwachsene

    Für die Anmeldung zu einem Erstgespräch

    Patientenaufnahmebogen

    428 KB • PDF-Format

    Bitte zum Erstgespräch mitbringen

    Screeningfragebogen

    434 KB • PDF-Format

    Kinder und Jugendliche

    Für die Anmeldung zu einem Erstgespräch

    Anmeldebogen für ein Erstgespräch

    181 KB • PDF-Format

    Bitte zum Erstgespräch mitbringen (ab 14 Jahren)

    Symptomfragebogen

    434 KB • PDF-Format

    Patientenfragebogen

    367 KB • PDF-Format

    Häufig gestellte Fragen

    • Welche Unterlagen benötigen Sie zum Erstgespräch?

      Bitte bringen Sie zu Ihrem Erstgesprächstermin Ihre Versichertenkarte mit, da ansonsten kein Erstgespräch stattfinden kann. Ebenso bitten wir Jugendliche ab 14 Jahren sowie Erwachsene, einen ausgefüllten Symptomfragebogen (siehe oben Infobox) mitzubringen. Bitte beachten Sie, dass das Erstgespräch nur bei vollständig vorliegenden Unterlagen stattfinden kann.

    • Was passiert im Erstgespräch?

      In Ihrem Erstgespräch schildern Sie unseren erfahrenen Psychotherapeuten Ihre Beschwerden sowie Ihr Anliegen für eine Psychotherapie. Auf Basis Ihrer Schilderungen sowie Ihrer mitgebrachten Unterlagen besprechen unsere Psychotherapeuten dann mit Ihnen, ob eine Psychotherapie in Ihrem Fall das Richtige ist, welches Therapieverfahren für Ihr Anliegen geeignet ist und ob eine Psychotherapie in unserer Ausbildungsambulanz durchgeführt werden kann.

    • Wie geht es nach dem Erstgespräch weiter?

      Wenn eine Psychotherapie für Sie oder Ihr Kind in unserer Ambulanz das Richtige ist, vermitteln wir Ihnen einen geeigneten Therapeuten mit einem freien Therapieplatz. Bitte beachten Sie, dass Sie für die Psychotherapie einen festen wöchentlichen Termin einrichten sollten.

    Unser Therapieangebot

    Die KIRINUS Ausbildungsambulanz ist Teil der KIRINUS CIP Akademie, Bayerns renommiertem Ausbildungsinstitut für Psychotherapie. Wir bieten ambulante Psychotherapie nach den aktuellsten wissenschaftlichen Standards an. Unsere Therapien finden im Einzelkontakt statt und werden an Ihre individuellen Bedürfnisse angepasst.

    Dabei decken wir alle von den Krankenkassen zugelassenen therapeutischen Richtlinienverfahren ab: Verhaltenstherapie, tiefenpsychologisch fundierte Psychotherapie oder psychoanalytische Psychotherapie. Nach einem Erstgespräch mit unseren erfahrenen Psychotherapeuten unserer KIRINUS Ausbildungsambulanz entscheiden wir gemeinsam mit Ihnen, welches der Verfahren am besten für Sie geeignet ist.

      Das Besondere an der Ausbildungambulanz?

      Die therapeutische Behandlung in der KIRINUS Ausbildungsambulanz wird von studierten Psychologen, Ärzten beziehungsweise Sozialpädagogen übernommen, die sich gerade in einer staatlich anerkannten Ausbildung oder Zusatzausbildung für Psychotherapie befinden. Dabei werden sie von approbierten, das heißt staatlich anerkannten, sehr erfahrenen Psychotherapeuten, sogenannten Supervisoren, im Hintergrund unterstützt und intensiv betreut. Das Ergebnis dieser Zusammenarbeit ist eine gleichbleibend hohe Qualität der Therapie für Sie.

      In unserer Ambulanz können ausschließlich Patienten der gesetzlichen Krankenkassen behandelt werden.

      KIRINUS Ausbildungsambulanz
      Rotkreuzplatz 1
      80634 München