KIRINUS Praxis Landshuter Allee

Die kompetente Anlaufstelle bei psychischen Störungen in München

Willkommen in der KIRINUS Praxis Landshuter Allee

In unserem ambulanten Praxiszentrum sind wir seit mehr als 10 Jahren mit unserem erfahrenen Team in zentraler Lage für die ganze Familie da. Unsere Psychotherapeuten arbeiten eng zusammen, um Sie ganzheitlich und auf Ihre persönlichen Bedürfnisse abgestimmt zu betreuen.

Die Praxis Landshuter Allee ist Teil der KIRINUS Gruppe, einer in dritter Generation familiengeführten Gesundheitsgruppe aus Bayern, deren Schwerpunkt auf den Bereichen Psychosomatik, Innere Medizin und Orthopädie liegen. Diese Einbindung fördert den intensiven interdisziplinären Austausch und ermöglicht die Versorgung von Patienten in unterschiedlichen Fachbereichen aus einer Hand. So begleiten wir unsere Patienten langfristig und nachhaltig – von der Diagnosestellung über die Therapie bis hin zur Nachsorge.

Unsere Therapeuten legen großen Wert darauf, immer auf dem neuesten Stand der Medizin und Technik zu sein. Die Anbindung an den KIRINUS Verbund stellt zudem sicher, dass aktuelle wissenschaftliche Erkenntnisse sofort in die Behandlung unserer Patienten in der Psychotherapie und Psychiatrie einfließen.
Wir setzen auf eine persönliche Betreuung und nehmen uns gerne Zeit für Sie. Das ist uns wichtig, denn wir sind davon überzeugt, dass Gesundwerden neben der richtigen medizinischen Versorgung auch viel damit zu tun hat, dass sich unsere Patienten gut bei uns aufgehoben fühlen.

Es liegt uns am Herzen, Ihnen schnell einen Termin anbieten zu können. Gerade für Patienten, die zeitlich flexibel sind, gelingt uns das sehr gut. Sie sind bei uns als Versicherter einer gesetzlichen Krankenkasse oder als Privatpatient herzlich willkommen.

Unser Therapeutenteam setzt sich mit langjähriger Erfahrung und viel Expertise täglich für Sie ein.

Unsere Psychotherapie für Kinder & Jugendliche

In der KIRINUS Praxis Landshuter Allee bieten wir Kindern, Jugendlichen und Eltern, die Unterstützung suchen, eine kompetente Anlaufstelle. In unserer Kinder- und Jugendambulanz behandeln wir mit unserem erfahrenen Therapeutenteam Kinder jeden Alters und decken dabei das gesamte Spektrum an psychischen Problemen ab.

Unser Team besteht aus acht approbierten Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeuten mit einer kognitiv-verhaltenstherapeutischen Ausbildung. Wir arbeiten integrativ, das heißt wir beziehen neben verhaltenstherapeutischen auch tiefenpsychologische Erklärungsmodelle sowie nachweislich wirksame Methoden aus anderen Therapieschulen mit ein.

Wir wollen das Problem mit Ihnen und Dir zusammen verstehen.

Psychische Symptome betrachten wir zunächst einmal als sinnvollen Ausdruck bzw. Lösungsversuch bei Belastungen. Wir wollen das Problem mit Ihnen und Dir zusammen verstehen – im Zusammenhang mit der eigenen Lerngeschichte und dem familiären sowie sozialen Umfeld.

Wir legen Wert auf eine enge Zusammenarbeit mit den Eltern und – wenn gewünscht – auch mit der Schule sowie anderen Institutionen und Bezugspersonen. Unser Ziel ist es, dass das gegenseitige Verständnis wächst und das Miteinander für alle Beteiligten leichter wird.

Wir erleben täglich, wie auch bei großen Problemen langsam wieder Hoffnung wächst, positivere Gefühle und Gedanken Raum gewinnen und sich neue, zunächst oft ungeahnte Wege auftun. Mit steigendem Zutrauen in sich selbst gelingen meist auch Beziehungen und alltägliche Herausforderungen besser.

Wir wollen Sie und Dich einladen, dies selbst zu erfahren. Jugendliche, die bereits über 15 Jahre alt sind, können sich auch gerne direkt bei uns für ein Erstgespräch anmelden.

Unser Therapieangebot

Wir legen Wert darauf, darin zu unterstützen,

  • eigene Stärken zu entdecken und selbstsicherer zu werden.
  • Konflikte mit Gleichaltrigen, Freunden, Mitschülern, Eltern oder Lehrern zu bewältigen.
  • soziale Kompetenzen zu stärken.
  • Schwierigkeiten im schulischen oder beruflichen Bereich besser zu meistern und eine Zukunftsperspektive zu entwickeln.
  • das familiäre Miteinander zu verbessern.
  • mit schwierigen Gefühlen besser umzugehen.
  • anstehende Entwicklungsaufgaben zu meistern und die eigene Persönlichkeit zu entfalten.

Wie wir behandeln

Unser Angebot umfasst:

  • Diagnostik
  • Einzeltherapie
  • Bei Bedarf: Vermittlung an die neue KIRINUS Tagesklinik für Kinder und Jugendliche im Alter von 13 bis 21 Jahren, mit deren Behandlungsteam wird im engen Austausch stehen.
  • Um die Eltern in der häufig auch für sie herausfordernden Situation Hilfestellung zu geben, bieten wir zudem eine Elternberatung (im Einzelkontakt) an. Diese zielt darauf ab, dass Sie die psychische Problematik Ihres Kindes besser verstehen, so leichter Verständnis entwickeln und Ihr Kind optimal unterstützen können.

 

Psychotherapeutische Behandlung

In der KIRINUS Praxis Landshuter Allee behandeln wir Patienten mit psychischen Erkrankungen mittels der in Deutschland anerkannten Richtlinienverfahren. Aktuell können wir in unserer Praxis verhaltenstherapeutische, tiefenpsychologische und systemische Psychotherapien anbieten und über die Krankenkassen abrechnen.

Dabei haben wir stets den neuesten Stand der Forschung im Blick und legen besonderen Wert auf eine vertrauensvolle und kontinuierliche Betreuung.

Bei einer Alkohol- oder Medikamentensucht wenden Sie sich bitte an die:
 
 KIRINUS Fachambulanz

Wie wir behandeln

In der Psychotherapie wird immer auf eine Veränderung hingearbeitet. Dabei geht es nicht nur darum, die akuten Symptome einfach „wegzumachen“, sondern davon ausgehend die aktuelle Lebenssituation, Verhaltensmuster und Einstellungen kritisch zu hinterfragen.

In der Psychotherapie arbeiten Sie aktiv mit Ihrem Therapeuten zusammen: Sie führen einen Dialogoder eine gemeinsame Intervention durch, die Ihnen neue Perspektiven und Handlungsmöglichkeiten in Ihrem Leben aufzeigen und Sie in Ihrer Lebenssituation unterstützen. So werden Sie Schritt für Schritt immer mehr Experte für sich selbst. 
Die Verhaltenstherapie geht davon aus, dass Verhaltensweisen durch vergangene Erfahrungen gelernt wurden und eine Psychotherapie die Möglichkeit bietet, alternatives Verhalten zu erlernen und kognitive und emotionale Prozesse zu verändern. Deswegen werden verhaltenstherapeutische Interventionen in ganz konkrete Verhaltensweisen umgesetzt, die Sie ausprobieren und einüben, bis Sie dadurch Ihren Alltag, Ihre Lebensumstände (Arbeit, Wohnsituation, etc.) und Ihre Beziehungen besser gestalten können. 

Tiefenpsychologisch fundierte Psychotherapien zielen darauf ab, vergangene Beziehungserfahrungen zu verstehen und Sie für den Umgang mit Ihren heutigen Beziehungen freier zu machen. Dabei liegt der Fokus auf heutigen Situationen, die aber mit Erfahrungen aus Ihrer Vergangenheit in Verbindung gebracht werden. So können Einflüsse, die für Sie erst einmal unbewusst sind, in der Therapie geklärt und dann auf Ihre aktuellen Situationen übertragen und angewandt werden. 

In der systemischen Psychotherapie werden Menschen als Teile eines Systems (z.B. einer Familie) gesehen und die psychische Symptomatik wird als Ausdruck einer „Störung im System“ – und weniger im Individuum - verstanden. Deswegen liegt der Fokus einer systemischen Psychotherapie auf dem Zusammenspiel Ihrer inneren Anteile und auf den Interaktionen mit Ihrem sozialen Kontext. Je nach Indikation können in der systemischen Psychotherapie auch andere Familienmitglieder (z.B. Partner) in die therapeutischen Sitzungen eingeladen werden. 

 

Unsere Behandlungsschwerpunkte

  • Depressionen

    Eine Depression äußert sich in zahlreichen Beschwerden wie zum Beispiel gedrückter Stimmung, Antriebslosigkeit, Freudlosigkeit und Interessenverlust. Manche Patient:innen berichten fühlen sich schneller gereizt, haben Konzentrations- und / oder Gedächtnisprobleme. Zusätzlich kann es zu vielfältigen körperlichen Symptomen wie z.B. Schlafstörungen und Appetitlosigkeit bzw. gesteigertem Appetit kommen. Viele Betroffene leiden unter lebensmüden Gedanken.

    mehr erfahren
  • Ängste

    Angst ist ein lebenswichtiges Warnsignal und hilft Menschen sich vor Gefahren zu schützen. Wenn sie aber ihr normales Maß übersteigt und/ oder zu einer dauerhaften Anspannung führt, belastet das den Alltag der Betroffenen enorm. Neben den Depressionen zählen die Angsterkrankungen zu den häufigsten psychischen Erkrankungen.

    Man unterscheidet unterschiedliche Angststörungen, zum Beispiel

    • Panikstörung / Agoraphobie
    • Generalisierte Angststörung
    • Spezifische Phobien (z.B. Angst vor Spinnen, Spritzen)
    • Soziale Ängste

    Unbehandelt verselbständigen sich diese Ängste immer mehr. Die sogenannte Erwartungsangst („Angst vor der Angst“) entsteht. Betroffene vermeiden angstbesetzte Orte und Situationen weitgehend und ziehen sich immer mehr zurück. Dieses Verhalten verstärkt die Angst jedoch nur noch mehr. Ein Teufelskreis beginnt.

    mehr erfahren
  • Burnout-Syndrom

    Das Burnout-Syndrom ist ein Zustand ausgeprägter emotionaler und körperlicher Erschöpfung aufgrund anhaltender Überlastung. Betroffene klagen über Müdigkeit und Erschöpfung, nachlassende Leistungsfähigkeit sowie innere Leere. Sie ziehen sich häufig von Familien und Freunden zurück, igeln sich immer mehr ein. Unbehandelt kann ein Burnout-Syndrom zu einer Depression führen.

    mehr erfahren
  • Zwangserkrankungen

    Eine Zwangserkrankung ist eine psychische Störung, die durch wiederkehrende unerwünschte Gedanken (u.a. auch Gedanken mit sexuellen oder aggressiven Inhalten, die aber nicht ausgeführt werden) und/oder Handlungen gekennzeichnet ist. Die meisten sind wohl schon einmal umgekehrt, um nachzusehen, ob sie vor dem Verlassen der Wohnung auch wirklich den Herd oder das Licht ausgeschaltet haben – das ist ganz normal. Wenn dieses Verhalten allerdings den Alltag bestimmt, eine unerträgliche Anspannung auslöst und Betroffene nichts dagegen tun können – auch wenn sie wissen, dass die zwanghaften Handlungen eigentlich „sinnlos“ sind – kann es sich um eine Zwangserkrankung handeln.

    mehr erfahren
  • Belastungs- und Anpassungsstörungen nach einschneidenden Erlebnissen

    Nach einschneidenden Erlebnissen oder extremen Belastungen, beispielsweise einer schweren Erkrankung, dem Verlust einer nahestehenden Person, einer Trennung oder Arbeitslosigkeit, können Betroffene das Gefühl haben, ihren Alltag nicht mehr bewältigen zu können. Depressivität und ausgeprägte Ängste oder Interessenverlust sind mögliche Folgen.

    mehr erfahren
  • Somatoforme Erkrankungen

    Wer über längere Zeit hinweg an körperlichen Beschwerden leidet, für die auch nach gründlicher Untersuchung eines Arztes keine klare organische Ursache gefunden werden kann, leidet vermutlich an einer somatoformen Erkrankung. Der eigentliche Grund dafür kann in der Psyche liegen und sich  als Schwindel oder Herz- und Verdauungsbeschwerden bemerkbar machen.

    mehr erfahren
  • Essstörungen

    Essstörungen sind ernst zu nehmende psychiatrische Erkrankungen, die durch Störungen des Essverhaltens gekennzeichnet sind. Sie können ernsthafte und langfristige gesundheitliche Schäden nach sich ziehen. Der zentrale Punkt einer Essstörung ist die ständige gedankliche und emotionale Beschäftigung mit dem Thema Essen.

    Die häufigsten Krankheitsbilder sind:

    Magersucht

    Bulimie

    Binge Eating-Störung

     

  • Persönlichkeitsstörungen

    Persönlichkeitsstörungen sind gekennzeichnet durch starre, unflexible und unzweckmäßige Verhaltensmuster. Diese Verhaltensmuster lassen sich meist bis ins Jugendalter zurückverfolgen und sind nicht durch eine andere psychische Erkrankung erklärbar. Sie führen häufig zu Konflikten mit der Umwelt. Die Lebensqualität der Betroffenen ist dadurch erheblich beeinträchtigt.

    mehr erfahren

Ganzheitlich für Sie da.

Unser Team

Julia Antoni

Psychologische Psychotherapeutin, Praxisleiterin und Leiterin Fachambulanz für Abhängigkeitserkrankungen

Pascal Böhm

Psychologischer Psychotherapeut

Nach seinem Psychologiestudium an der Paris Lodron Universität in Salzburg absolvierte Herr Böhm seine Ausbildung zum psychologischen Psychotherapeuten in Verhaltenstherapie an der Kirinus CIP Akademie (ehemals CIP Akademie) in   München. Seine bisherige Berufserfahrung umfasst die Gerontopsychiatrie der Ludwig-Maximilian-Universität, Suchtrehabilitation in der Würmtalklinik Gräfelfing, Depressions- und Borderline-Persönlichkeitsstörungbehandlung in der Kirinus Tagesklinik, ambulante Psychotherapie in der Hochschulambulanz der Bundeswehr sowie die Akutbehandlung im psychotherapeutischen Gesundheitszentrum am Goetheplatz. Dort hat Herr Böhm, zusammen mit Dr. Zaudig und Dr. Maier, die Kompakttherapie konzeptualisiert und erfolgreich pilotiert.

Aline Deinert

Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeutin

hr Diplomstudium der Erziehungswissenschaften absolvierte Aline Deinert an der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg und an der Norwegian University of Science and Technology (Norwegen). Nach ihrem Studium und mehrjähriger wissenschaftlicher Mitarbeit im Bereich der Kindheitsforschung, begann sie die Ausbildung zur Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeutin am Institut der Deutschen Gesellschaft für Verhaltenstherapie (DGVT) in Berlin und schloss diese mit der staatlichen Approbationsprüfung sowie dem Erhalt des Fachkundenachweis’ für Verhaltenstherapie erfolgreich ab. Im Rahmen der Ausbildung sammelte Aline Deinert wichtige Berufserfahrungen durch ihre Tätigkeiten in der Kinder- und Jugendpsychiatrie, im Bereich der vollstationären Versorgung von Kindern, in einer sozialpsychiatrischen Gemeinschaftspraxis sowie in der Institutsambulanz der DGVT Berlin. Des Weiteren arbeitete sie als Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeutin im Bereich der ambulanten Kinder- und Jugendhilfe sowie in einer Erziehungs- und Familienberatungsstelle.

Seit 2021 ist Aline Deinert Teil des psychotherapeutischen Teams der Kirinus Praxis in der Landshuter Allee.

Dr. Julia Dewald-Kaufmann

Psychologische Psychotherapeutin, Leitung Erwachsenen Psychotherapeuten

Nach ihrem Psychologiestudium absolvierte Frau Dewald-Kaufmann die systemische Weiterbildung (DGSF) am ifs in Essen und anschließend die verhaltenstherapeutische Ausbildung an der KIRINUS CIP Akademie in München. Sie arbeitete im Dr. von Haunerschen Kinderspital in der Diabetologie / Endokrinologie und in der Klinik für Psychiatrie und Psychosomatik der Ludwig-Maximilians-Universität auf einer Therapiestation für Patienten und Patientinnen mit chronischer Depression (CBASP). Seit 2019 ist sie als psychologische Psychotherapeutin in der KIRINUS Praxis Landshuter Allee angestellt, in der sie seit 2021 die psychologische Leitung für den Bereich Erwachsene übernommen hat. Sie bietet dort sowohl systemische Therapie als auch Verhaltenstherapie an. Seit 2020 ist sie außerdem Ausbildungsleitung für die systemische Ausbildung an der KIRINUS CIP Akademie.

Linda Dieckmann

Psychologische Psychotherapeutin

Dr. med. Stephanie Englbrecht

Fachärztin für Psychiatrie und Psychotherapie

Sabrina Falk (geb. Schweiger)

Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeutin

Studium an der Ludwig-Maximilians-Universität in München (Hauptfach: Pädagogik, Nebenfach: Psychologie), wo sie den Masterabschluss als M.A. Pädagogin erwarb. Direkt im Anschluss absolvierte Frau Falk die Ausbildung zur Kinder- und Jugendpsychotherapeutin am Centrum für Integrative Psychotherapie (KIRINUS CIP Akademie München) mit der Fachkunde Verhaltenstherapie. Ausbildungsbegleitend fand eine Praxisphase in der Kinder- und Jugendpsychiatrie des Klinik Hochried in Murnau statt. Ausbildungsbegleitend arbeitete sie über 4 Jahre in einer sozialpsychiatrischen Praxis für Kinder und Jugendliche am Starnberger See. Hier leitete sich auch Neurofeedback-Behandlungen. Abschluss der staatlichen Prüfung mit dem Erhalt der Approbation im Sommer 2019.

Seit 01/2020 ist Frau Falk als approbierte Kinder- und Jugendpsychotherapeutin in Vollzeit bei KIRINUS in der Praxis Landshuter Allee tätig. Hier behandelt sie Patient*innen im Altersbereich von 3 - 21 Jahren aus Kindergarten, (Vor-) Schule, Ausbildung/Studium sowie deren Bezugspersonen

Gabriele Fertl

Psychologische Psychotherapeutin

Ihr Psychologiestudium hat Gabriele Fertl an der Ludwig-Maximilians-Universität München und der Universidad de Sevilla (Spanien) mit Schwerpunkt klinische Psychologie absolviert. Am Centrum für integrative Psychotherapie (KIRINUS CIP Akademie) folgte die Ausbildung zur psychologischen Psychotherapeutin im Bereich Verhaltenstherapie Erwachsene. Gabriele Fertl arbeitete in der Klinik für Psychiatrie und Psychosomatik der Ludwig-Maximilians-Universität auf einer Therapiestation mit CBASP-Schwerpunkt für Patienten und Patientinnen mit chronischer Depression. Darüber hinaus war sie mehrere Jahre in der Psychiatrischen Institutsambulanz sowie der Tagesklinik des kbo-IAK-Dachau tätig und arbeitete in einer verhaltenstherapeutischen Praxis in München. Seit 2022 ist sie Teil des therapeutischen Teams in der KIRINUS Praxis Landshuter Allee.

Mit ihrer Arbeitsweise steht Frau Fertl dabei für eine moderne und integrative Form der kognitiven Verhaltenstherapie, die emotions- und erlebnisorientiert ausgerichtet ist.

Stefanie Fink

Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeutin

Stefanie Fink studierte Sozialpädagogik an der Fachhochschule München mit Abschluss Dipl. Sozialpädagogik (FH). Anschließend arbeitete Sie mehrere Jahre in einer therapeutischen Wohngruppe mit Jugendlichen und jungen Erwachsen mit psychischen Erkrankungen. Es folgte die Ausbildung zur Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeutin mit der Fachkunde Verhaltenstherapie bei der DGVT in München mit Abschluß der staatlichen Prüfung und Erhalt der Approbation. Parallel dazu arbeitete sie in der Klinik Josefinum in Augsburg, auf der Psychosomatik Station für Kinder sowie auf der Sozialpädiatrischen Station. Seit Januar 2021 ist Frau Fink in der Praxis Kirinus Landshuter Alle als Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeutin tätig.

Ilse Grams

Psychologische Psychotherapeutin

Sabrina Grossmann

Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeutin

Sabrina Grossmann studierte Soziale Arbeit an der Hochschule Darmstadt mit dem Schwerpunkt Systemische Beratung und absolvierte eine Weiterbildung in Klientenzentrierter Gesprächsführung nach Carl Rogers (GWG). Im Anschluss an die Diplomprüfung arbeitete sie u. a. in der Drogenhilfe in Frankfurt a. M. Die Ausbildung zur Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeutin mit der Fachkunde tiefenpsychologisch fundierte Psychotherapie absolvierte Sabrina Grossmann an der Wiesbadener Akademie für Psychotherapie. Im Rahmen der Weiterbildung arbeitete sie in der Kinder- und Jugendpsychiatrie des DRK Krankenhauses Altenkirchen-Hachenburg, im sozialpsychiatrischen Zentrum von Dr. med. Fabian Härtling in Frankfurt a. M. und in der Institutsambulanz der Wiesbadener Akademie für Psychotherapie. Nach der Approbation war sie in einer Psychotherapeutischen Praxis für Kinder und Jugendliche in Wiesbaden beschäftigt. Seit 2022 ist Sabrina Grossmann Teil des Teams der KIRINUS Praxis Landshuter Allee.

Dr. Richard Hagleitner

Psychologischer Psychotherapeut

Herr Hagleitner hat an der Universität Innsbruck/Österreich Psychologie studiert und dort zum Thema „Evolutionsbiologische Aspekte maskuliner und femininer Sexualstrategien“ promoviert. Die Ausbildung zum Psychologischen Psychotherapeuten für Verhaltenstherapie hat er am Centrum für Integrative Psychotherapie (CIP) in München absolviert. Während und nach seiner Ausbildung war er an verschiedenen Stellen tätig und ist 2007 zu KIRINUS zurückgekehrt. Seine Tätigkeitsschwerpunkte liegen in den Bereichen Geschlechtsdysphorie und Transidentität sowie der Sexualtherapie. Für das Amtsgericht München ist er als Gutachter zur Vornamens- und Personenstandsänderung nach dem Transsexuellengestz tätig. Zusätzlich ist er Dozent und Supervisor in der Ausbildung für angehende Psychotherapeut:innen. Aktuell befindet er sich in der Weiterbildung zum Sexualtherapeuten.
 

Nathalie Harkness

Psychologische Psychotherapeutin

Nathalie Harkness studierte von 1996 bis 2003 an der Universität Eichstätt-Ingolstadt mit Schwerpunkt Neuropsychologie. Nach ihrem Studium war die Diplom Psychologin für ein Berufsbildungswerk für Hörgeschädigte Jugendliche tätig, bevor sie 2007 die Ausbildung zur Psychologischen Psychotherapeutin (BAP) begann. Begleitend arbeitete sie 2 Jahre als Weitertbildungsassistentin in einer psychotherapeutischen Praxis in München, in der Psychiatrie Rechts der Isar und weitere 2 Jahre in der CIP-Fachambulanz für Suchterkrankungen. Seit 2016 arbeitet sie als psychologische Psychotherapeutin in der KIRINUS Praxis Landshuter Allee und bietet Verhaltenstherapie für Erwachsene auf Französisch und Englisch an.

Dorothee Hoffmann

Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeutin

Regina Klein

Psychologische Psychotherapeutin

Regina Klein studierte Psychologie an der Leopold-Franzens-Universität Innsbruck und an der Universidad del País Vasco (San Sebastián/Spanien) mit Schwerpunkt in klinischer Psychologie. Danach absolvierte sie die Ausbildung zur Psychologischen Psychotherapeutin für Kinder, Jugendliche und Erwachsene an der AVM München (Verhaltenstherapie). Im Rahmen Ihrer Ausbildung arbeitete sie in der Institutsambulanz, der kinder- und jugendpsychiatrischen Praxis Dr. med. Adriana Lisitano in Garching, im Josefinum Klinikum für Kinder- und Jugendpsychiatrie und -psychotherapie Augsburg, im Klinikum Ingolstadt (Zentrum für psychische Gesundheit) auf einer offenen allgemeinpsychiatrischen Station für junge Erwachsene sowie in der psychotherapeutischen Praxis Ammerschläger in München und Altdorf/Landshut. Außerdem war sie von 2017 bis 2019 in der Traumaambulanz im Josefinum Augsburg als Psychologin beschäftigt, wo sie hauptsächlich mit unbegleiteten minderjährigen Geflüchteten arbeitete. Frau Klein ist seit 2022 in der KIRINUS Praxis Landshuter Allee tätig.  

Olivia Kostanski

Psychologische Psychotherapeutin

Olivia Kostanski studierte von 2005 bis 2011 Psychologie mit dem Abschluss des Diploms an der Leopold-Franzens-Universität in Innsbruck. Im Anschluss folgten mehrere Auslandsaufenthalte. Ihre Ausbildung zur Psychologischen Psychotherapeutin im Bereich Verhaltenstherapie für Erwachsene absolvierte sie von 2013 bis 2016 am Centrum für Integrative Psychotherapie (CIP) in München und arbeitete dort auch in der ambulanten Psychotherapie. Seit 2014 ist Frau Kostanski in der KIRINUS Praxis Landshuter Allee tätig.

Sabine Kurbjuhn

Psychologische Psychotherapeutin

Ramona Lermer

Psychologische Psychotherapeutin

Ramona Lermer schloss 2013 ihr Studium in Psychologie an der Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg mit dem Diplom ab. Parallel dazu absolvierte sie die Ausbildung zur Systemischen Therapeutin und Beraterin bei der MAGST e.V. in Heidelberg. Danach absolvierte sie die Ausbildung zur Psychologischen Psychotherapeutin für Kinder, Jugendliche und Erwachsene im Bereich Verhaltenstherapie bei der DGVT in München und arbeitete währenddessen dort in der ambulanten Psychotherapie sowie im Klinikum Fünfseenland Gauting, Fachklinik für Psychiatrie und Psychotherapie. Im Anschluss daran arbeitete sie als Psychologin beim kbo-Heckscher-Klinikum München sowie der Klinik und Poliklinik für Kinder- und Jugendpsychiatrie, Psychosomatik und Psychotherapie der LMU München. Frau Lermer ist seit 2020 in der KIRINUS Praxis Landshuter Allee tätig. 

Julia Lichtwardt

Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeutin

Julia Lichtwardt studierte Pädagogik (Abschluss Magister Artium) an der Ludwig-Maximilians-Universität München. Ihre Ausbildung zur Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeutin (Verhaltenstherapie) absolvierte sie beim Centrum für Integrative Psychotherapie (CIP) in München. Im Rahmen ihrer Ausbildung arbeitete sie in der Ambulanz für Kinder- und Jugendpsychosomatik der Klinik für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie des Klinikums rechts der Isar sowie in der Behandlungseinheit für Essstörungen im Kinder- und Jugendpsychiatrischen Bereich der Kinderklinik München Schwabing. Seit 2021 ist Frau Lichtwardt in der KIRINUS Praxis Landshuter Allee tätig.

Sabrina Falk (geb. Schweiger)

Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeutin

Studium an der Ludwig-Maximilians-Universität in München (Hauptfach: Pädagogik, Nebenfach: Psychologie), wo sie den Masterabschluss als M.A. Pädagogin erwarb. Direkt im Anschluss absolvierte Frau Falk die Ausbildung zur Kinder- und Jugendpsychotherapeutin am Centrum für Integrative Psychotherapie (KIRINUS CIP Akademie München) mit der Fachkunde Verhaltenstherapie. Ausbildungsbegleitend fand eine Praxisphase in der Kinder- und Jugendpsychiatrie des Klinik Hochried in Murnau statt. Ausbildungsbegleitend arbeitete sie über 4 Jahre in einer sozialpsychiatrischen Praxis für Kinder und Jugendliche am Starnberger See. Hier leitete sich auch Neurofeedback-Behandlungen. Abschluss der staatlichen Prüfung mit dem Erhalt der Approbation im Sommer 2019.

Seit 01/2020 ist Frau Falk als approbierte Kinder- und Jugendpsychotherapeutin in Vollzeit bei KIRINUS in der Praxis Landshuter Allee tätig. Hier behandelt sie Patient*innen im Altersbereich von 3 - 21 Jahren aus Kindergarten, (Vor-) Schule, Ausbildung/Studium sowie deren Bezugspersonen

Elina Weber

Psychologische Psychotherapeutin

Neben dem Bachelor- und Masterstudium der Psychologie von 2011 bis 2016 absolvierte Frau Weber ihre Ausbildung zur psychologischen Psychotherapeutin an der Deutschen Gesellschaft für Verhaltenstherapie in München. Im Rahmen ihrer Ausbildung arbeitete sie in der CIP Klinik Dr. Schlemmer (heute KIRINUS Schlemmer Klinik), im Bezirksklinikum Schwaben sowie in der Institutsambulanz in Bad Tölz. Ihre Schwerpunkte sind die Behandlung von Patienten mit (komplexen) Traumafolgestörungen, Angststörungen und Depression. Zudem erlangte sie den Abschluss Master of Advanced Studies - Psychotherapie mit Schwerpunkt Verhaltenstherapie. Seit 2022 ist Frau Weber in der KIRINUS Praxis Landshuter Allee tätig.

Anja Wein

Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeutin, Leitung Kinder und Jugendlichen Psychotherapeuten

Anja Wein studierte Magister Pädagogik mit den Nebenfächern Psychologie und Kinder- und Jugendpsychiatrie an der Ludwig- Maximilians-Universität in München. Im Anschluss absolvierte sie die Ausbildung zur Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeutin bei der Arbeitsgemeinschaft für Verhaltensmodifikation (AVM) in München und schloss diese mit der Approbation in der Fachkunde Verhaltenstherapie ab. Im Rahmen der Ausbildung arbeitete Frau Wein in der Kinder- und Jugendpsychiatrie der Klinik Hochried in Murnau. Im Anschluss was sie fünf Jahre in einer sozialpsychiatrischen Praxis für Kinder- und Jugendliche tätig. Seit Januar 2015 ist Frau Wein teil des therapeutischen Teams der Kirinus Praxis Landshuter Allee.
Im Frühjahr 2021 übernahm sie die psychotherapeutische Leitung für die Kinder – und Jugendpsychotherapeut*innen. Weiterhin ist Frau Wein als Dozentin und anerkannte Supervisorin in der Weiterbildung tätig.

Pia Weinberger

Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeutin

2011 bis 2016 fokussierte sich Frau Pia Weinberger im Rahmen eines Studiums der Sozialen Arbeit (B.A.) und Angewandten Sozialwissenschaften (M.A.) auf die Arbeit mit Kindern und Jugendlichen im Rahmen der Jugendhilfe. 2016 bis 2020 approbierte sie im Rahmen der Ausbildung zur Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeutin mit verhaltenstherapeutischem Schwerpunkt und erwarb die Zusatzqualifikationen Gruppenpsychotherapie, übende und suggestive Techniken sowie Fortbildungen im Neurofeedback und in der verhaltenstherapeutisch fundierten Traumatherapie. 2017 bis 2019 arbeitete Frau Pia Weinberger in einer psychiatrischen Gemeinschaftspraxis als Neurofeedback-Therapeutin, Diagnostikerin und Gruppenpsychotherapeutin (Soziales Kompetenztraining und Marburger Konzentrationstraining). Auf einer offenen Krisenstation in einer psychiatrischen Klinik 2020 sammelte Frau Pia Weinberger hauptsächlich mit selbst- und fremdgefährdenden Patient*innen, u.a. mit Depressionen, Ängsten, Zwängen und Störungen des Sozialverhaltens Erfahrungen. Seit 2021 bereichert sie als ambulante Psychotherapeutin unser Team in der Landshuter Allee.

Bei allem, was wir tun, stehen unsere Patienten im Mittelpunkt:

Denn wir möchten Ihnen helfen, Ihre Gesundheit dauerhaft zu erhalten und im Krankheitsfall schnell wieder zu erlangen.

So erreichen Sie uns

Sie haben Fragen oder interessieren sich für einen Termin? Dann rufen Sie einfach an oder schreiben Sie uns via Kontaktformular.
Alternativ können Sie Ihren Wunschtermin auch unkompliziert direkt über die Online-Buchungsplattform Doctolib wählen.

Termin vereinbaren

Anmeldung Psychotherapie für Erwachsene

Sie interessieren sich speziell für eine psychotherapeutische Behandlung? Hier haben wir für Sie die wichtigsten Informationen zusammengefasst.

Hinweis: Wir sind eine Praxis für ambulante Psychotherapie. Notfallbehandlungen bei akuten Krisen können wir nicht abdecken.
Bitte wenden sie sich in solchen Fällen an den Psychiatrischen Krisendienst oder die Notrufzentrale unter der Telefonnummer 112.

  • Psychotherapeutische Sprechstunde

    Die KIRINUS Praxis Landshuter Allee verfügt über eine Kassenzulassung für alle gesetzlichen Krankenkassen. Seit dem 1. April 2017 steht vor Beginn jeder Behandlung eine psychotherapeutische Sprechstunde. Dieser Erstkontakt dient dazu, eine erste diagnostische Abklärung vorzunehmen und zu sehen, ob eine Psychotherapie für Sie geeignet ist.
    Wir bemühen uns, Ihnen zeitnah eine Sprechstunde anzubieten. Private Krankenkassen sehen den Besuch einer psychotherapeutischen Sprechstunde in der Regel nicht vor.

  • Therapieablauf

    Wenn wir Ihnen einen Therapieplatz bei uns anbieten können, folgen im nächsten Schritt bis zu vier sogenannte probatorische Sitzungen, in denen der Patient für sich entscheidet, ob er eine Psychotherapie beginnen möchte. Auch unser Team entscheidet bei diesen Sitzungen, ob wir mit unserem Wissen und Können helfen können.
    Eine Psychotherapie hat bei den gesetzlichen Krankenversicherungen einen Umfang von bis zu 24 Sitzungen bei einer Kurzzeittherapie. Bei Indikation und auf gesonderten Antrag kann die Therapie in eine Langzeittherapie mit bis zu 60 Stunden umgewandelt werden. Die Sitzungen finden in der Regel einmal pro Woche statt und dauern jeweils 50 Minuten. Private Krankenkassen haben individuelle Regelungen, die jeweils bei den Krankenkassen erfragt werden müssen.

Sprechen Sie uns an

Sie haben Fragen oder interessieren sich für einen Termin? Dann rufen Sie einfach an oder schreiben Sie uns. Sie können Ihren Wunschtermin auch unkompliziert direkt über die Online-Buchungsplattform Doctolib wählen.

Kontaktformular

So kommen Sie zu uns

Die zentrale Lage im Münchner Stadtzentrum sorgt dafür, dass Sie schnell und unkompliziert zu uns kommen. Mit den öffentlichen Verkehrsmitteln sind wir über die Haltestelle Rotkreuzplatz bestens angebunden:
U-Bahn: U1
Straßenbahn: 12
Bus: 53, 62, 63, 144

KIRINUS Praxis Landshuter Allee
Landshuter Allee 45
80637 München