Jetzt online – unser neues Jahresprogramm 2024

Unser neues, digitales Jahresprogramm bietet Ihnen einen vollständigen Überblick über unser Kursangebot für Aus-, Weiter- und Fortbildung - nach Themenschwerpunkten geordnet und mit den wichtigsten inhaltlichen und organisatorischen Informationen. Wir freuen uns auf Ihre Anmeldungen!

Ärztliche Weiterbildung

Sie sind Arzt/Ärztin und möchten sich im Bereich der Psychotherapie spezialisieren? Mit einer Weiterbildung zum Facharzt oder verschiedenen Zusatzbezeichnungen bringen wir Sie weiter!

Ausbildung E-ST

Wussten Sie, dass Sie seit 2021 auch die Ausbildung zur systemischen Psychotherapeutin bei uns machen können?

Der Bewerbungsprozess für den Jahrgang 2024 ist in vollem Gänge. Es gibt noch wenige freie Plätze.

Neue Web Seminare!

Spannende neue Themen und Dozenten jetzt hier entdecken.

Die neue Psychotherapie-Weiterbildung

Die Ausbildung der Psychotherapeutinnen* wurde am 1. September 2020 durch das Psychotherapeutenausbildungsreformgesetz und die Approbationsordnung für Psychotherapeutinnen auf eine neue gesetzliche Grundlage gestellt.

Künftig soll die Approbation als Psychotherapeutin nach einem fünfjährigen Universitätsstudium (dreijähriges Bachelor- und darauf aufbauendes zweijähriges Masterstudium) erteilt werden.

 

Das bringt die Zukunft.

An das Studium kann sich eine 5-jährige berufliche Weiterbildung zur Fachpsychotherapeutin anschließen. Während der Weiterbildung erfolgt die Spezialisierung auf ein Gebiet (Psychotherapie für Kinder und Jugendliche, Psychotherapie für Erwachsene, Neuropsychologische Psychotherapie) und die Vertiefung eines Psychotherapieverfahrens. Mit Abschluss der Weiterbildung sind Psychotherapeutinnen berechtigt, sich in das Arztregister eintragen zu lassen und einen Antrag auf Zulassung zur ambulanten psychotherapeutischen Versorgung im System der gesetzlichen Krankenversicherung zu stellen.

Weitere Informationen zur „Weiterbildung Psychotherapeutinnen“ und Antworten zu häufig gestellten Fragen finden Sie auf der Seite der Psychotherapeutenkammer Bayern.
Weiterbildung Psychotherapeut*innen | PTK Bayern 

Psychotherapie-Weiterbildung an der KIRINUS CIP Akademie

Die KIRINUS CIP Akademie ist gerade dabei sich als Weiterbildungsstätte akkreditieren zu lassen. Wir rechnen mit einem Start der Weiterbildung an der KIRINUS CIP Akademie im Laufe 2024.

Aufgrund unserer rund 30-jährigen Erfahrung und Expertise in der Aus-, Fort- und Weiterbildung sind wir uns sicher, dass wir die künftigen Weiterbildungskandidatinnen auch auf diesem neuen Weg zur Fachpsychotherapeutin sehr gut begleiten und eine hochwertige Weiterbildung anbieten können. Wir arbeiten mit renommierten und sehr erfahrenen Dozentinnen, Supervisorinnen und Selbsterfahrungsleiterinnen zusammen, die uns seit Jahrzehnten dabei unterstützen, ein qualitativ hochwertige Aus-, Fort- und Weiterbildung anzubieten. Zudem sind wir Kooperationspartner von einer Reihe von Kliniken, mit denen wir ebenfalls seit Jahrzehnten eng zusammenarbeiten.

Sie sehen, mit unserem seit Jahren gewachsenen Netzwerk sind wir bestens gerüstet, Ihnen auf der Basis langjähriger Erfahrung zukünftig eine qualitativ hochwertige Weiterbildung zur Fachpsychotherapeutin anbieten zu können.

 

Falls Sie weitere Fragen haben, schauen Sie sich gerne unsere FAQ zu dem Thema an oder schreiben Sie uns eine Mail:

Dr. Markus Reicherzer (Institutsleitung), Markus.reicherzer@kirinus.de
Dr. Miriam Sichort-Hebing (Ausbildungsleitung E-VT) miriam.sichort-hebing@kirinus.de

FAQ

  • Ausbildung oder Weiterbildung?

    Nach Inkrafttreten des neuen Psychotherapeutengesetzes zum 01.09.2020 können nur noch Studierende, die vor dem 01.09.2020 in einem Hochschulstudiengang in Psychologie oder in einem anderen für die Kinder- und Jugendlichenpsychotherapieausbildung zugelassenen Studiengang (wie Pädagogik, Sozialpädagogik, Soziale Arbeit, Erziehungswissenschaften und Bildungswissenschaften oder äquivalenten Abschlüssen) eingeschrieben waren und diesen mit dem entsprechenden Master bzw. Diplom abschließen bzw. bereits abgeschlossen haben, die Ausbildung nach dem alten Modell absolvieren. Es gilt eine Übergangsfrist von 12 Jahren, d.h. es besteht bis 31.08.2032 (bei Härtefällen bis 31.08.2035) die Möglichkeit, die Psychotherapieausbildung nach dem alten Modell abzuschließen.

    Wichtig: Zulassung zur Ausbildung auch mit dem „neuen“ Masterabschluss in Psychologie/Psychotherapie (PsychTh-ApprO) möglich. Folgende Voraussetzungen müssen für die Zulassung zur Ausbildung erfüllt sein:

    • Studienbeginn d.h. Beginn des Bachelorstudiums vor dem 01.09.2020.
    • Noch keine Approbation: Die Erteilung von zwei Approbationen nebeneinander, sowohl als Psychotherapeut/in als auch als Psychologische/r Psychotherapeut/in bzw. Kinder- und Jugendtherapeut/in, wird nach derzeitiger Auffassung aus verwaltungsrechtlichen Gründen nicht möglich sein.

    Die KIRINUS CIP Akademie wird die Ausbildung in den verschiedenen Fachrichtungen auch noch in den nächsten Jahren anbieten.

    Alle Studierenden, die erst nach dem 01. September 2020 ein entsprechendes Studium begonnen haben, ist nur die Qualifizierung nach dem neuen Gesetz, also das Psychotherapiestudium und der Fachkundeerwerb im Rahmen der (dann neuen) Psychotherapieweiterbildung möglich. Bitte informieren Sie sich bei Ihrer Hochschule, ob Ihr Studiengang die Zulassungsvoraussetzungen für die Weiterbildung erfüllt. Nicht jedes Psychologiestudium erfüllt die Voraussetzungen.

  • Was bedeutet die Gesetzesreform für Studierende bzw. Studieninteressierte?

    Auf der Seite der PTK Bayern finden Sie relevante Informationen zum Studium und zu den Planungen der universitären Institute zum Angebot der Studiengänge B.Sc. Psychologie, M.Sc. Psychologie und M.Sc. Psychologie mit Schwerpunkt Klinische Psychologie und Psychotherapie (M.Sc. KliPPs) nach Inkrafttreten des PsychThG.
    Zudem informiert auch das Landesprüfungsamt der Regierung von Oberbayern, an welchen Universitäten und Hochschulen, die Universitäten gleichgestellt sind, in Bayern derzeit akkreditierte Bachelorstudiengänge angeboten werden.

  • Wann geht es mit der neuen Psychotherapie-Weiterbildung los?

    Die ersten Absolventinnen des neuen Psychotherapie-Studiengangs verfügen seit Herbst 2022 über die Approbation als Zugangsvoraussetzung für die neue Psychotherapie-Weiterbildung. Die KIRINUS CIP Akademie ist gerade dabei sich als Weiterbildungsstätte akkreditieren zu lassen. Wir rechnen mit einem einen Start der Weiterbildung an der KIRINUS CIP Akademie im Laufe 2024.

  • Was gilt für Abschlüsse im Ausland?

    Nach dem jetzigen Stand berechtigen ausländische Bachelor- und oder Masterabschlüsse, die nach dem 31.8.2020 begonnen wurden, nicht zu einer Weiterbildung Psychotherapie in Deutschland. Wenn Sie einen Bachelor- und/oder Masterabschluss im Ausland anstreben (Beginn nach 31.8.2020), empfehlen wir Ihnen dringend, sich mit Ihrer Hochschule in Verbindung zu setzen.

*Aus Gründen der Lesbarkeit wurde im Text die weibliche Form gewählt. Die Angaben beziehen sich auf Angehörige aller Geschlechter.