Die Ausbildung zur Systemischen Psychotherapeutin für Erwachsene

Informieren Sie sich jetzt über Ihre Möglichkeiten der Ausbildung der systemischen Therapie für Erwachsene an der KIRINUS CIP Akademie. 

Ausbildung zur systemischen Psychotherapeutin - Systemische Therapie für Erwachsene in München

Die KIRINUS CIP Akademie in München bietet die staatlich anerkannte Ausbildung zur Psychologischen Psychotherapeutin für Erwachsene mit einer besonderen Betonung auf Systemische Therapie (E-ST) an.

Im Zuge der Ausbildung erlernen Sie psychotherapeutische Grundlagen und eine Vertiefung in Systemischer Therapie - um Menschen in verschiedenen Lebenssituationen zu unterstützen und ihnen bei der Bewältigung ihrer psychischen Herausforderungen, Problemen und Störungen zu helfen sowie Ressourcen zu aktivieren und zu stärken.

Sie wollen mehr erfahren? Nehmen Sie jetzt an unserem Infoabend teil:

    Jetzt anmelden

    Informationen, Inhalt & Rahmenbedingungen

    Seit 2019 ist die Systemische Therapie für Erwachsene durch die Bewertung des Gemeinsamen Bundesausschuss (G-BA) sozialrechtlich anerkannt, so dass Psychotherapeutinnen mit einer Fachkunde in Systemischer Therapie mit den Krankenkassen abrechnen können.

    Nach einem abgeschlossenen Psychologiestudium haben Sie die Möglichkeit, die Ausbildung zur Psychologischen Psychotherapeutin mit dem Schwerpunkt Systemische Therapie zu absolvieren. Wir bieten an der KIRINUS CIP Akademie die systemische Ausbildung seit Januar 2021 an. Die verschiedenen Zugangsvoraussetzungen werden von uns individuell geprüft.

    Kosten der Ausbildung an der KIRINUS CIP Akademie

    Die Gesamtkosten betragen rund 22.000 Euro. Im Verlauf der Ausbildung können Sie durch die ambulante therapeutische Tätigkeit in unserer Ausbildungsambulanz Einnahmen von etwa 28.600 Euro erwarten, was Ihnen einen finanziellen Vorteil von circa 6.600 Euro sichert (basierend auf der Gebührenordnung von 2024).

    Bewerbungsverfahren

    Das Bewerbungsverfahren für die staatlich anerkannte Ausbildung in Systemischer Therapie für Erwachsene (E-ST) umfasst zwei wesentliche Schritte:

    Schritt #01: Einreichung Ihrer Bewerbungsunterlagen zusammen mit dem Anmeldeformular. Eine Checkliste der benötigten Unterlagen ist im Formular enthalten.

    Schritt #02: Bei Erfüllung der Voraussetzungen erfolgt eine Einladung zum persönlichen Vorstellungsgespräch.

    Möchten Sie mehr wissen? Kontaktieren Sie uns über unser Kontaktformular!

    Ausbildungsbroschüre

    Systemische Therapie für Erwachsene

    Ausbildungsmodus

    Die Ausbildung findet in einem festen Lehrplan statt, wobei ein Jahrgang aus 16 Teilnehmerinnen alle systemischen Seminare gemeinsam absolviert.

    Im dritten Jahr ergänzen Sie Ihre Ausbildung um sechs Wochenendkurse aus dem freien CIP-Jahresprogramm - diese bieten Ihnen Einblicke in die Verhaltenstherapie und die tiefenpsychologische Therapie. Der Theoriestart ist jeweils im Januar. Sie haben die Möglichkeit, die Ausbildung innerhalb von drei Jahren abzuschließen.

    Praktische Tätigkeit (Psychiatrie + Psychosomatik)

    Für Ihre praktische Tätigkeit unterhalten wir Kooperationen mit einem breiten Netzwerk von Kliniken in ganz Deutschland - wobei wir einen besonderen Fokus auf den süddeutschen Raum legen.

    In unserer Ausbildungsbroschüre finden Sie eine Auswahl der kooperierenden Einrichtungen. Wir bieten Ihnen individuelle Beratung im Auswahlprozess an, um Ihnen die bestmöglichen Perspektiven zu eröffnen und den Kontakt zu den Kliniken herzustellen.

    Download Ausbildungsbroschüre

    Zeitlicher Ablauf der Ausbildung zur Verhaltenstherapeutin

    Mit insgesamt 4.200 Stunden umfasst die Ausbildung ein umfangreiches Themenspektrum - darunter Theorievermittlung, Selbsterfahrung, Durchführung von Ausbildungstherapien unter Supervision und die praktische Tätigkeit in Kooperation mit verschiedenen Kliniken.

    Der Ablauf kann beispielsweise wie folgt aussehen:

    1. Jahr

    • Konzentration auf praktische Erfahrungen in der Psychiatrie
    • 200 Stunden Theorie: Grundlagen und Vertiefungen
    • Durchführung von vier detaillierten Anamneseerhebungen und Erstellung von Fallkonzeptionen unter Supervision

    2. Jahr

    • Vertiefung des erlangten Wissens durch praktische Tätigkeit in einer psychosomatischen Klinik
    • Weitere 200 Stunden Theorie
    • Teilnahme an einer Selbsterfahrungsgruppe
    • Ablegen einer Zwischenprüfung
    • Beginn der Durchführung und Abrechnung ambulanter Therapien in der Ausbildungsambulanz
    • Teilnahme an Einzel- und Gruppensupervisionen

    3. Jahr

    • Fokus auf 200 Stunden Vertiefungstheorie
    • Fortsetzung der Durchführung ambulanter Therapien
    • Fortsetzung der Supervisionen
    • Der Abschluss der Ausbildung durch die staatliche Prüfung ermöglicht den Weg in die berufliche Zukunft als qualifizierte Psychotherapeutin

    Durchführung von Ausbildungstherapien und Supervision

    Bereits im ersten Jahr Ihrer Ausbildung führen Sie im Rahmen Ihrer praktischen Tätigkeit unter Supervision vier umfassende Anamneseerhebungen durch und erstellen zu diesen Fallkonzeptionen.

    Diese frühe praktische Erfahrung ermöglicht es Ihnen, schnell professionelle Kompetenzen zu entwickeln und eine tragfähige therapeutische Beziehung zu Ihren Patientinnen aufzubauen. Nach Abschluss der Zwischenprüfung setzen Sie Ihre praktische Ausbildung mit mindestens 600 Stunden ambulanter Therapie in unserer Ausbildungsambulanz fort. Dabei arbeiten Sie unter einer Supervisionsrate von 1:4 und bringen mindestens sechs Fälle zur detaillierten Dokumentation.

    Obwohl die Behandlungen hauptsächlich in unserer Ambulanz in München stattfinden, ermöglichen wir auch die Durchführung in assoziierten Praxen. Dadurch ist Ihre Anwesenheit in München hauptsächlich für Wochenendkurse, Selbsterfahrungsgruppen und gegebenenfalls Supervisionsgruppen erforderlich.

    Selbsterfahrungsgruppe

    In einer festen Selbsterfahrungsgruppe werden Ihnen außerdem ca. ab dem zweiten Ausbildungsjahr Herz und Augen für die wichtigsten psychischen Prozesse geöffnet - schließlich ist Ihre Therapeutenpersönlichkeit Ihr wichtigstes Werkzeug. Hierbei unterstützen Sie unsere sehr erfahrenen Selbsterfahrungsleiterinnen.

    Das Besondere an unserer Ausbildung?

    Der Fokus der Systemischen Therapie liegt weniger auf dem Individuum und mehr auf den Beziehungen und Wechselwirkungen zwischen Menschen und/ oder zwischen inneren Anteilen einer Person. Dabei sehen wir Symptome als "Einladung", diese Wechselwirkungen genauer zu betrachten und zu verändern.

    In der systemischen Ausbildung an der KIRINUS CIP Akademie werden Ihnen sowohl klassische als auch moderne, integrative systemische Ansätze vermittelt. So können Sie im Laufe der Ausbildung nicht nur die nötigen Kompetenzen erlangen, sondern auch Ihre individuelle Therapeutinnenpersönlichkeit entwickeln. Darüber hinaus finden störungsspezifische Seminare zur Systemischen Therapie statt (z.B. zur Behandlung affektiver Erkrankungen, Angsterkrankungen, Persönlichkeitsstörungen).

    »Die Integration aktueller Therapieverfahren am Puls der Zeit liegt uns sehr am Herzen. Bei uns bekommt man die Möglichkeit, sich individuell zu entfalten und wir drängen niemandem bestimmte Sichtweisen oder Haltungen auf«,

    erklärt Dr. Julia Dewald-Kaufmann, Ausbildungsleiterin für die Systemische Therapie im Erwachsenenbereich. Für sie geht es darum, therapeutisch über den Tellerrand hinauszublicken sowie voneinander und miteinander zu lernen.

    Dr. Julia Dewald-Kaufmann

    Ausbildungsleiterin für die Systemische Therapie im Erwachsenenbereich

    Die KIRINUS CIP Akademie

    Die Ausbildungszweige im Überblick

    Die Ausbildungszweige umfassen fünf staatliche Ausbildungen und sind unterteilt in verhaltenstherapeutisch, systemisch oder tiefenpsychologisch fundiert. Ferner unterscheiden wir zwischen Erwachsene oder Kinder und Jugendliche. Hier können Sie sich detailliert informieren:

    Verhaltenstherapeutisch
    Erwachsene (E-VT)

    München

    Systemisch
    Erwachsene
    (E-ST)

    München

    Verhaltenstherapeutisch
    Erwachsene (E-VT)

    Augsburg

    Verhaltenstherapeutisch
    Kinder und Jugendliche
    (KJ-VT)

    München

    Tiefenpsychologisch
    Erwachsene (E-TP)

    München

    Tiefenpsychologisch
    Kinder und Jugendliche
    (KJ-TP)

    München

    Mehr erfahren bei unseren Online Info-Abenden

    An unserem Infoabend für die staatliche Ausbildung zur Psychologischen Psychotherapeutin und Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeutin wollen wir Ihnen die Möglichkeit geben, uns und unsere verschiedenen Ausbildungsrichtungen kennenlernen:

    • Verhaltenstherapie (Erwachsene, Kinder und Jugendliche)
    • Tiefenpsychologisch fundierte Psychotherapie (Erwachsene, Kinder und Jugendliche)
    • Systemische Therapie (Erwachsene)

    Unsere Infoabende finden jeweils von 18:30 - 20:00 Uhr als Videokonferenz statt. Nachstehend können Sie sich anmelden. Sie benötigen zur Teilnahme einen Laptop/PC, Mikrofon und Kamera (optional). Den Link, um an der Videokonferenz teilnehmen zu können, erhalten Sie rechtzeitig vor dem Infoabend.

    Wir freuen uns auf Sie!

    Hier gehts zur Anmeldung

    Kontaktformular

    *Aus Gründen der Lesbarkeit wurde im Text die weibliche Form gewählt. Die Angaben beziehen sich auf Angehörige aller Geschlechter.